Bekanntmachung der Gebühren ab 01.01.2021
(Gebiet ehemalige AZV Unstrut-Finne)

 

Die Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbandes Unstrut-Finne hat ab 01.01.2021 für die Abwasser- und Oberflächenwasser Entsorgung im Bereich des Verbandes neue Gebühren beschlossen. Die Gebührenänderungen wurde am 09.12.2020 im Wochenspiegel, Ausgabe Naumburg Nebra und Umgebung und Ausgabe Merseburg, Querfurt und Umgebung veröffentlicht.

 

Somit gelten nachfolgende Gebühren ab 01.01.2021

 

Gebühren für die dezentrale Abwasserbeseitigung

Abwassergebühr für die Entsorgung der Kleinkläranlagen:

- im Entsorgungsgebiet des ehemaligen AZV Nebra 72,01 €/m3

- im Entsorgungsgebiet des ehemaligen AZV Laucha-Bad Bibra 21,66 €/m³

 

Abwassergebühr für die Entsorgung der abflusslosen Sammelgruben:

- im Entsorgungsgebiet des ehemaligen AZV Nebra 32,48 €/m³

- im Entsorgungsgebiet des ehemaligen AZV Laucha-Bad Bibra 26,16 €/m³
 

Die Grundgebühren für die abflusslosen Sammelgruben bleiben unverändert wie folgt:

- im Entsorgungsgebiet des ehemaligen AZV Nebra 2,06 €/Monat und Einwohner

- im Entsorgungsgebiet des ehemaligen AZV Laucha-Bad Bibra 3,53 €/Monat und Einwohner

 

Gebühren für die zentrale Abwasserbeseitigung

Gebührensätze im Einzugsbereich der Kläranlage Karsdorf:

  • Leistungsgebühr 2,71 €/m³

Die monatliche Grundgebühr bleibt unverändert und beträgt pro Monat, abhängig vom Nenndurchfluss des Wasserzählers

Typ

Durchflussgröße nach Qn

Durchflussgröße nach Q3

 

A

bis einschließlich Qn 2,5 m³/h

bis einschließlich Q3 = 4 (4,0 m³/h)

10,40 €/Monat

B

bis einschließlich Qn 6 m³/h

bis einschließlich Q3 = 10 (10,0 m³/h)

24,95 €/Monat

C

bis einschließlich Qn 10 m³/h

bis einschließlich Q3 = 16 (16,0 m³/h)

41,59 €/Monat

D

bis einschließlich Qn 15 m³/h

bis einschließlich Q3 = 25 (25,0 m³/h)

66,54 €/Monat

E

bis einschließlich Qn 25 m³/h

bis einschließlich Q3 = 40 (40,0 m³/h)

103,96 €/Monat

F

bis einschließlich Qn 40 m³/h

bis einschließlich Q3 = 63 (63,0 m³/h)

166,34 €/Monat

 

Gebührensätze im Einzugsbereich der Kläranlage Laucha, Krawinkel und Burkersroda bleiben unverändert bei

  • Leistungsgebühr 3,90 €/m³

 

 

Die monatliche Grundgebühr im Einzugsbereich der Kläranlagen Laucha, Krawinkel und Burkersroda bleibt unverändert und beträgt pro Monat, abhängig vom Nenndurchfluss des Wasserzählers

Typ

Durchflussgröße nach Qn

Durchflussgröße nach Q3

 

A

bis einschließlich Qn 2,5 m³/h

bis einschließlich Q3 = 4 (4,0 m³/h)

15,36 €/Monat

B

bis einschließlich Qn 6 m³/h

bis einschließlich Q3 = 10 (10,0 m³/h)

36,86 €/Monat

C

bis einschließlich Qn 10 m³/h

bis einschließlich Q3 = 16 (16,0 m³/h)

61,44 €/Monat

D

bis einschließlich Qn 15 m³/h

bis einschließlich Q3 = 25 (25,0 m³/h)

98,31 €/Monat

E

bis einschließlich Qn 25 m³/h

bis einschließlich Q3 = 40 (40,0 m³/h)

153,61 €/Monat

F

bis einschließlich Qn 40 m³/h

bis einschließlich Q3 = 63 (63,0 m³/h)

245,77 €/Monat

 

 Kanalbenutzungsgebühren

  • im Gebiet des ehemaligen AZV Nebra 1,23 €/m³
  • im Gebiet des ehemaligen AZV Laucha-Bad Bibra 0,94 €/m³

 

Gebühren für die Oberflächenentwässerung

ab dem 01.01.2021 gilt für das gesamte Gebiet des ehemaligen AZV Unstrut-Finne eine einheitliche Gebühr für die Niederschlagswassergebühr

in Höhe von 0,95 €/m².

 

 

Bereitschaftsnummer:  034464 / 661-0

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.